Die Klosterkirche in Marienthal

KlosterkircheDachreiterDie Marienthaler Klosterkirche ist ein 1345 in den Formen der niederrheinischen Spätgotik errichteter einschiffiger Backsteinbau. Sie entspricht dem Stil der Bettelorden und ist mit einem kleinen Dachreiter ausgestattet, in dem zwei Glocken aus Bronze hängen.

GrundrissDas Langhaus ist in fünf Joche unterteilt, die von einem Kreuzrippengewölbe überspannt werden. Die Joche enden auf einfachen Kapitellen, die auf halbrunden Diensten (Säulen) ruhen.